Wir wissen nicht so genau, wie das Wetter im fernen Deutschland ist. Hier jedenfalls ist es ganz einfach-blauer Himmel von morgens bis abends, gefühlt seit Monaten, mindestes aber seit Wochen schon. Täglich 14 Stunden Sonnenschein, mittags ist es so warm, dass an arbeiten kaum zu denken ist. In den nächsten 16 Tagen soll es auch so bleiben, laut wetteronline. Wir wären an ein paar strategischen Wölkchen so vor allem um die Mittagszeit richtig froh. Es muss ja nicht gleich eine üble Gewitterzelle sein…. Auch nachts hat es schon um die 20 Grad. Es ist zwar schon ganz nett, seit Wochen im Freien zu frühstücken, aber auch da brennt der Planet schon kräfig vom Himmel.

Heute war Ruben zum Schweißen wieder da, nachdem wir uns einige Tage Auszeit (von den Schweißarbeiten) genommen haben, um Innen die Salonmöbel und die Wassertanks wieder einzubauen.

Und es geht richtig flott voran. Das Beladen der Kiele ist weitgehend abgeschlossen, jetzt wird die zweite Reihe (von unten) montiert, das restliche Blei eingegossen und dann der Kiel geschlossen. Danach werden wir ihn mit Überdruck (Luft) abdrücken, um zu sehen, ob der Kiel wasserdicht ist. Passt alles wird das Boot fahrbereit gemacht und wir werden ins Wasser gehen, um die Schwimmlage zu testen.

Morgens
Abends