Wir dachten es ist vorbei in Deutschland. Nie wieder nach dem dritten Reich. Es hat gerade mal bis 2020 gehalten und es ist wieder so weit: Wir sind in einer faschistischen Hygiene-Diktatur gelandet. Staatsterror ist wieder salonfähig. Demokratie, Meinungsfreiheit, Rechtssprechung müssen leider ausfallen, da wir ja eine Zombieapokalypse haben.

Eltern wird mit der Wegnahme der Kinder ( „ Inobhutnahme“) gedroht, wenn sie sich weigern, ihr Kind bei Massenzwangstests (!) an Schulen testen zu lassen. Begründung: „Kindeswohlgefährdung“. Oder es wird mit Inobhutnahme gedroht, wenn die Eltern ihre Kinder bei Quarantäneanordnung nicht 2 Wochen von den anderen Familienmitgliedern in der eigenen Wohnung absondern. So sollen auch Kleinkinder in der eigenen Wohnung zwei Wochen keinen Kontakt zu anderen Familienmitgliedern haben, zu Hause Mundschutz tragen, alleine Essen usw….
Die Mitarbeiter der Gesundheitsämter, die solche Anordnungen erlassen, sind menschenverachtende Verbrecher.

Das gleiche gilt für Lehrer und Schulleiter, die Kinder mit Maskenverbot nötigen, lächerlich machen, unter Druck setzen usw.. Es ist unglaublich, was in den sozialen Medien für traurige Geschichten aus den Schulen berichtet werden. Sport mit Masken…! Geisteskranke Lehrer! Verbrecher!
Alle, die die da mitmachen, hätten vor knapp Hundert Jahren auch herausragende Apparatschicks gegeben….
Bericht über Todesfälle durch Maskentragen im Sportunterricht aus China
Auch in D gibt es zwei Verdachtsfälle, dass das Maskentragen mit dem Tod zweier 13 jähriger Mädchen in ZUsammenhang stehen könnte.

Ich kann mir die Diskussionen an den Schulen in den Lehrerzimmern lebhaft vorstellen: Die lieben Kollegen ergehen sich darin, zu glauben, dass sie zur höchsten Risikogruppe gehören. Natürlich gibt es KollegInnen, die wegen Übergewicht oder wirklich schweren Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören. Für die allermeisten wird Covid19 niemals ein Problem werden. Ich hab noch nicht mal von einem einzigen Fall gehört, dass ein Lehrer an oder mit Covid19 verstorben wäre. Und unsere Manipulationsmedien würden sich sofort groß darauf stürzen, das ist 100% sicher.
Vielleicht mal das hier anschauen aus der Kinderkommission des Deutschen Bundestages: https://www.youtube.com/watch?v=CvalzqBp0HE

Wo stehen wir?

Die Politiker lügen nach wie vor wie gedruckt. Mit zunehmenden Testzahlen durch sinnlose und teure Massenscreenings werden angeblich „Infizierte“ produziert ohne Sinn und Verstand. Nachdem nun die “Reiserückkehrer” ausfallen, müssen die armen Schulkinder herhalten, um künstlich völlig irrelevante “Infizierten”-Zahlen zu produzieren.
Eine Frage muss erlaubt sein: Wenn uns die Politiker schon hier ungeniert anlügen, obwohl das hier leicht zu überprüfen und zu widerlegen ist, WIE VIEL von dem, was sie uns sonst erzählen, ist eigentlich nicht gelogen??

Ein PCR Test, der keine Infektion erkennen kann, der nicht als alleiniges Diagnoseinstrument eingesetzt werden darf (laut Beipackzettel), der nur für Laborarbeit zur differentialdiagnostischen Abklärung bei Erkrankungen gedacht ist, wird fälschlicherweise zu Massenscreenings von Gesunden bei minimaler Durchseuchungsrate eingesetzt. Dabei „produzieren“ diese Tests, egal wie hochwertig sie sind, zwangsläufig mehr falsch positive als tatsächlich positive. Dafür spricht auch, dass derzeit fast niemand an Covid19 in Deutschland stirbt.
Das mit dem „falsch positiv“ darf man sich so vorstellen, wie wenn 1 Million Männer einen Schwangerschaftstest machen. Da wird als Ergebnis herauskommen, dass 10 000 Männer schwanger sind…. Das ist die 1% falsch positiv Rate des Tests!
Und allein auf diesen Test werden sämtliche „Maßnahmen“ weltweit gestützt? Ob Menschen krank sind, ob Menschen sterben, ob das „Gesundheitssystem überlastet ist“, alles uninteressant, nur der verdammte Fake-Test gilt.
Die “Teststrategie” in D ist unendlich dumm, teuer und grundlegend falsch. Hier spricht ein Fachmann (Laborleiter) der jeden Tag mit dieses Tests arbeitet, auch zu den Tests: https://www.youtube.com/watch?v=qM1NoBzBKpA

In D gibt es derzeit ca 278 Covid19 Erkrankte auf den Intensivstationen. Wir haben ca. 1900 Krankenhäuser. Das bedeutet, dass es in 1600 Krankenhäusern keinen einzigen Covid19 Kranken gibt (sofern die gleichmäßig verteilt sind). Und da haben wir eine „epidemische Lage nationaler Bedeutung“? Geht es noch?
Man kann nicht einfach weil es schlimmer (?) werden könnte mal eben die Grundrechte monate- oder jahrelang (oder für immer?) aussetzen. Es könnte ja eine andere Pandemie kommen… (wie der Leiter der WHO schon angekündigt hat).
Selbst in der Stellungnahmen der Verfassungsjuristen für den Gesundheitsausschuss des Bundestages hat die Mehrzahl klar bekundet, dass die Regelungen verfassungswidrig sind, da viel zu unbestimmt. Niemand weiß, was eine „epidemische Lage nationaler Tragweite“ sein soll – und deswegen kann man sie nun auch leider nicht aufheben. Wenn es nicht so ernst wäre, würde ich sagen, ein Fall von Geisteskrankheit, so was zu verabschieden….

Netzfund

Auf den Demos in Berlin und München werden friedlichste Demonstranten von den Polizei-Schlägertruppen verprügelt. Mehrfach ist zu sehen, wie bereits „überwältigten“ Personen (die sich gar nicht wehren) absichtlich Schmerzen zugefügt werden (Handgelenke verdreht, Arme verdreht). Das deckt sich mit 2 schockierenden Beobachtungen in meinem Leben. Eine war in Heidelberg, als ca 7 bis 8 Polizeibeamte einen Obdachlosen, der an den Händen gefesselt war, im von der Straße aus uneinsehbaren Hof der Polizeiwache verprügelt haben. Ich konnte das nur sehen, weil wir direkt daneben wohnten und von oben Einblick hatten…
Zur Demo in Berlin Link: https://www.youtube.com/watch?v=okgGVOk2Zuc
Und noch mal (Video klicken): http://dschneble.tssd.de/blog/?p=8746&cpage=1
Das gibt es noch endlos mehr. In Dortmund wurde ein Blinder “überwältigt” und mit Handschellen gefesselt, nachdem mehrere Mann auf ihm lagen usw usw.
Man will mit aller Gewalt im wahrsten Sinne des Wortes verhindern, dass Gegener der Regierungsmaßnahmen auf die Strasse gehen. Nur BLM Demos und die FFF Kasperle dürfen ungestört demonstrieren?

Dann werden nach wie vor Unmengen Videos gelöscht auf Youtube, vor allem die zur Zeit, die sich mit der Impfung beschäftigen. Was steht im Grundgesetz? „Eine Zensur findet nicht statt“ – das war vielleicht einmal.
Noch besser: Youtubern, Bürgerrechtlern (auch Rechtsanwälten) sowie z.B. den „Ärzten für Aufklärung“ wurden von den Banken private Konten gekündigt. Da das quer durch D erfolgt, können daran eigentlich nur staatliche Organisationen wie Geheimdienste beteiligt sein, die über entsprechende Möglichkeiten des Datenzugangs verfügen.

Den regierungskritischen Demos werden in manchen Bundesländern (v.a. Berlin, Bayern) sämtliche denkbaren und undenkbaren Knüppel in den Weg gelegt. Und passend zur geplanten Menschenkette um den Bodensee wird Vorarlberg zum „Risikogebiet“ erklärt, ein Schelm wer böses dabei denkt…

Wikipedia wird massiv manipuliert und alle Einträge betreffend „Corona-Kritiker“ systematisch verfälscht. Von offensichtlich bezahlten Schreiberlingen, denn wer kann schon täglich 8 bis 9 Stunden Wikipedia Einträge verändern??

Es ist 5 nach 12. Von Meinungsfreiheit, Demokratie und wissenschaftlichem Diskurs ist in D nicht viel übrig geblieben. Selbst die klarsten Zusammenhänge, die sich nur auf die amtlichen Zahlen des RKI stützen, werden von der Mehrzahl der Menschen (aus Dummheit oder Angst?) schlicht ignoriert.
Wenn es interessiert: Daten zu fast allen europäischen Ländern:
https://drive.google.com/file/d/1A_bp93FXvc9EwqDS96NhfM9IPGqRnkMc/view

„..und wer nicht gleich vor Angst stirbt, verpasst vor Angst leider das Leben – um am Ende doch zu sterben… „

Einer Ärztin aus Garmisch wurde es nun auch zu bunt, sie hat (auch) eine Zusammenstellung der Fakten gemacht. Hier ihr Video warum sie es macht (auch dieses Video wurde gelöscht, das ist ein Reupload, der dann vielleicht wieder gelöscht wird) und hier ihre Zusammenstellung (PDF Download).Corona COVID 19 SARS CoV 2 Faktensammlung Dr Nicola Schmitz

Eine wesentliche Rolle bei der ganzen Panikmache spielen die Medien, das ZDF als „Zentrale der Finsternis“ und ARD („alles richtig dumm“) . Sie verbreiten mit zusammenhanglosen Zahlen ständig weiter Panik. Wobei im ZDF kam nach immerhin 6 bis 7 Monaten schon ein erster halbwegs zutreffender kritischer Bericht. Finde ihn leider gerade nicht mehr…. NEIN, kann ihn nicht finden, wurde vom ZDF gelöscht. Der eigene Beitrag!?? Es findet eine derartige Meinungsmanipulation statt, das Adolfsche Propagandaministerium würde vor Neid erblassen.

Aber die Beispiele zeigen den ganzen unendichen Schwachsinn der “Qualitätsmedien” und überhaupt des kollektiven Irrsinns:

Aha, ein 97jähriger ist verstorben! Und daraus muss man nun Konsequenzen ziehen! Am besten soll die Bundesregierung das Sterben verbieten…..Die beste Konsequenz: Den Oberbürgermeister in Quarantäne, vorzugsweise lebenslang. Wie dumm kann man sein?

Oder  die t-online Lügner und Panikverbreiter:

Aha, es ist genau gleich, kaum höhere Anzahl von Frühgeburten…. Die Geburt wird früher eingeleitet….?? Aber es kommt noch besser

Was nun, hüh oder hott, wie bei anderen Infektionen, aber doch Frühgeburt oder auch nicht! Hauptsache bad news, egal wie unendlich dumm. Jetzt gibt die IFR (infection fatality rate) Todesrate nichts mehr her, weil die  nun mal so niedrig ist wir irgendwo bei einer mittelschweren Grippe, jetzt kommen die Märchen mit den Langzeitfolgen. Wenn man dann googelt, gibt es das alles auch bei Influenza…

“They asked the Amish, why COVID19 did not effect them, they said: We don’t have the TV!”.

Leute hört auf, Tagesschau und Heute zu gucken! Schmeißt den Fernseher weg!

Der oberösterreichischen Ärztekammer und begischen Ärzten wurde es nun langsam auch zu dumm: https://www.meinbezirk.at/niederoesterreich/c-politik/aerzte-gegen-massentests-von-symptomlosen-und-andere-sinnlose-massnahmen_a4249095

In D hat es wenigstens der Vorsitzende der Hamburger Ärztekammer zu einer kritischen Stellungnahme gebracht.

Und wieder geht von D nichts gutes aus

Die Deutschen sind Weltmeister im Zerstören. Nach zwei Weltkriegen schaffen wir es mit dem Drosten-Test dieses Mal, Unheil wirklich auf der ganzen Welt zu verbreiten.
Laut UNICEF sind mehrere 100 Millionen Kinder zusätzlich in die Armut gefallen. Es gehen vermutlich 1,5 MRD Arbeitsplätze weltweit vor allem im informellen Sektor verloren.

Wir müssen endlich lernen, dass Covid19 eine ganz normale Krankheit wie jede andere ist. Ob es einige Covid19 Tote mehr oder weniger gibt ist völlig egal, denn bei allen anderen Krankheiten juckt das auch niemand und es zählt auch niemand. Natürlich wird die Zahl der Toten wieder steigen. Sie war zwischenzeitlich tageweise bei NULL und weniger geht nicht, wenn nicht einige Covid19 Verstorbene wieder auferstehen…
Allein an Krankenhauskeimen sind in den letzten 4 Monaten ca. 10 000 Menschen verstorben, an Covid19 gerade mal 427, ca 115000 an Herz-Kreislauferkrankungen usw, wer zählt hier?

Die Stellungnahme des Netzwerk evidenzbasierte Medizin ist eindeutig.
https://www.ebm-netzwerk.de/de/veroeffentlichungen/covid-19

Erschreckend wie dilettantisch Regierungen Maßnahmen ohne jede nachvollziehbare Erklärung einfach mal installieren. Und es komt noch besser: In den meisten Bundsländern gibt es nicht einmal Akten, in denen die Entscheidungen mit Begründungen nachvollziehbar dokumentiert wurden! und das in D, dem Land das die Bürokratie sozusagen erfunden hat! Es sieht so aus, dass die Ministerpräsidenten morgens Zeitung lesen und Nachrichten schauen und dann neue Massnahmen verkünden…

Und noch mal zum Maskentragen: Die Einführung des Maskentragens allgemein und insbesondere im Freien ist bestenfalls Schwachsinn. Es dauert bei der minimalen Durchseuchung mit tatsächlich Infektiösen Jahre, bis man einen Infektiösen treffen wird. Selbst wenn die Gesichtswindel die Wahrscheinlichkeit weiter um 17 % reduziert, sich anzustecken (was sowieso schon fragwürdig ist) , bedeutet das nur, das sich der Zeitraum um weitere 17% verlängert, also x Jahre plus 17%… Wo ist da der Sinn. Und dazu sollen 83 Mio die Gesichtswindel tragen?
Und das Treffen bedeutet wiederum kein Infektion usw usw…
Zu Masken:
Untersuchungen zu Co2 Gehalt in der Atemluft (Video von vereidigtem Sachverständigen von Youtube entfernt…im Link nun auf anderem Kanal)
Stellungnahme einer Neurologin (kann von Youtube nicht gelöscht werden, ist auf bitchute)
Veröffentlichung einer wissenschaftlichen Studie bei THIEME, Masken unwirksam
Untersuchungen zur Keimbelastung von getragenen Masken
So kann man endlos weiter machen mit Beiträgen.

Netzfund

Das infame „solidarisch“ sein

Alle die, die Gesichtswindel nicht tragen (wollen) sind ja potenzielle Mörder. Unsolidarisch mit den Alten. Usw usw.. Bisher hat sich die Politik einen Scheiß um alte Menschen gekümmert. Auch bei den Krankenhauskeimen sind vor allem ältere Menschen betroffen. Juckt das jemand in der Politik, dass es hier 40 000 Tote pro Jahr in D gibt?
Nehmen wir ein anderes Beispiel. In der EU sterben jedes Jahr viel mehr Menschen an Luftverschmutzung als an Covid19. Lasst uns solidarisch sein mit den möglichen Opfern! Wir heizen in Zukunft im Winter die Wohnung nur bis 15 Grad (vermindert die Luftverschmutzung), das Autofahren wird abgeschafft (vermindert die Luftverschmutzung), die Bahn fährt nur noch jede Stunde (vermindert die Luftverschmutzung) , Urlaub gibt es nur noch mit dem Fahrrad (vermindert die Luftverschmutzung), usw usw.
Was ist das für ein Quatsch?
Es gibt leider Krankheiten und es gibt Tote – immer.

Es ist alles komplett aus dem Ruder gelaufen, es ist alles in D jenseits jeder Verhältnismäßigkeit. Und die abgehobenen überheblichen Berufspolitiker schütteln verständnislos den Kopf, wenn verlangt wird, sie sollen die Maßnahmen mal nachvollziehbar begründen! Sie verstehen das nicht! DAS ist das Problem, sie machen Maßnahmen ohne jede wissenschaftliche Evidenz und verstehen nicht, dass es so nicht geht. So kann man mal eben nicht (ungestraft) die Wirtschaft eines Landes zerstören.
https://www.youtube.com/watch?v=D5f9yI56yVI&app=desktop

Die ganze Strategie in D ist grundlegend falsch. Es wird immer noch versucht, jede Infektion zu unterbinden, statt ein mäßiges Infektionsgeschehen zuzulassen. Damit setzt man allein auf eine Impfung als „Rettung“ und muss so lange, bis es diese hochwirksam gibt, immer ständig Repressionen machen, um das Infektionsgeschehen zu verlangsamen. Ausrotten lässt sich das Virus natürlich nicht.
Leider hat man die unkritischen Sommermonate ungenutzt verstreichen lassen, wo ein mäßiges Infektionsgeschehen völlig unproblematisch gewesen wäre (wie es unter anderem ja auch Streeck vorgeschlagen hatte).
Die Impfung als „Rettung“ ist auch deswegen völlig schwachsinnig, da gerade ältere Menschen wegen ihrem Immunsystem auf die Impfung besonders schlecht ansprechen. Bei der Grippe ist es genau so. Jetzt müsste also ein Impfstoff her, der wesentlich besser als der Grippeimpfstoff sein müsste. Der hat bei über 65 jährigen gerade mal durchschnittlich 14% Wirksamkeit. Wie irreal ist so eine Hoffnung und wie dumm?
Es sieht eher so aus, das unser Gesundheitsminister als ehemaliger Lobbyist gemeinsame Sache mit der Pharmaindustrie macht, wird doch jetzt plötzlich eine Grippeimpfung ab 6 Monaten empfohlen!!

Ich behaupte immer noch, dass Schweden den allein richtigen Weg genommen hat. Ohne gesellschaftliche Zerfleischung, ohne wirtschaftliche Selbstzerstörung und kaum mehr Verstorbene an Covid19 – dafür vermutlich mit Herdenimmunität ohne Aussicht auf eine zweite „Welle“. Und das alles ohne “Hygienepläne” an Schulen und wo überall, ohne Massentestungen von Gesunden mit Menschen in Raumanzügen, ohne Quarantäne (wer krank ist bleibt zu Hause), ohne Zerstörung der Wirtschaft. Die Schweden lachen über uns, dass wir die “politischen Spielchen” mitmachen (so ein Schwede, der längere Zeit neben uns lag).

Amtliche schwedische Statistik hier:
https://experience.arcgis.com/experience/09f821667ce64bf7be6f9f87457ed9aa

Link zu Artikel über Schweden:
https://www.heise.de/tp/features/Covid-19-Hat-Schweden-die-Herdenimmunitaet-erreicht-4909231.html
Link zu Leserkommentar dazu
https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Covid-19-Hat-Schweden-die-Herdenimmunitaet-erreicht/Die-Debatte-darueber-wie-es-in-Schweden-steht-endet-mit-folgenden-Zahlen/posting-37482036/show/

Leute wacht auf und steht auf. So werden wir eine Dauer Fake-Pandemie haben. Es geht niemals um Gesundheit in Deutschland. Wehrt euch! Für eure Kinder und eure Zukunft! Geht auf die Strasse, informiert euch auf alternativen Kanälen (z.B. www.wodarg.com )